3. Mai 2021 öffentliche Podiumsveranstaltung - Online

Umstritten: Föderalismus – Welche Lehren ziehen wir aus der Corona-Pandemie?

3. Mai 2021 öffentliche Podiumsveranstaltung - Online

Mit:

Dr. Lukas Engelberger, Regierungsrat, Präsident der GDK

Walter Thurnherr, Bundeskanzler

 

«Können wir Corona?» – das ist auch nach mehr als einem Jahr noch die Frage. Mit «wir» sind da nicht nur die Einwohnerinnen und Einwohner gemeint, sondern auch der Bund und die Kantone im mehr oder weniger gelungenen Zusammenspiel.

Schauen wir kurz zurück: Im Frühling 2020 hatte der Bund die Führung übernommen; durch einheitliche Weisungen flauten die Fallzahlen ab, der Bundesrat konnte die «ausserordentliche Lage» im Juni erfolgreich beenden.

Die Kantone, die sich mehr Spielraum für kantonale Unterschiede wünschten, begrüssen diesen Schritt. Im Oktober schnellen die Fallzahlen hoch. Die Schweiz nimmt innert kurzer Zeit weltweit einen traurigen Spitzenplatz bei der Infektionskurve ein. Die Kantone fordern wieder mehr Führung durch den Bund. Seither entsteht der Eindruck einer permanenten Verhandlung um die Kompetenzen.

Wie steht es um die Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantone – ein blosses Kompetenzgerangel? Ist der Schweizer Föderalismus am Ende eine Schönwetter-Option? Oder ist er eben genau die richtige Antwort auf Krisen, auf maximale Unsicherheit? Welchen Nutzen bringt die Kleinräumigkeit und der hohe Grad an Aufgabenteilung, insbesondere im Gesundheitswesen? Oder verhindert die Kompetenzaufteilung zielführende Massnahmen?

Und ganz im Sinne der Anliegen des Luzerner Forums für Sozialversicherungen und Soziale Sicherheit: Inwiefern befördert der Föderalismus Solidarität? Kurz: Was können wir lernen aus dem Umgang mit dieser Krise, um die Arbeitsteilung zwischen Bund und Kantonen in der Gesundheitsversorgung zu verbessern – und die Solidarität zu festigen, zu erhöhen?

Diese Fragen diskutieren wir am Montagabend, 3. Mai 2021.

Nutzen Sie die Gelegenheit. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und diskutieren Sie mit. Das Luzerner Forum steht für eine faktenbasierte und argumentativ hochstehende Diskussion. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Anmeldung

Programm

- Veranstaltungsflyer

 

Datum und Zeit

Montag, 3. Mai 2021
18.30 bis 20.00 Uhr

 

Medienpartner